Warum sind wir gerade JETZT so anfällig für Erkältungen?

Im Moment befinden wir uns mitten in der Übergangszeit vom Winter zum Frühling. In dieser Zeit sind wir besonders anfällig für eine Erkältung.
Grund dafür ist, dass unser Organismus nach einer extremen Jahreszeit so sehr mit der Umstellung auf die neue Wetterlage beschäftigt ist, sodass unser Immunsystem geschwächt wird und wir anfälliger für kleine Erkältungskrankheiten werden, aber auch für eine ernsthaftere Grippe. Gerade auch dann, wenn wir in den kalten Wintermonaten die Bewegung an der frischen Luft vernachlässigt haben.

Mit ein paar Tipps und Tricks können Sie sich die Teilnahme an der Grippewelle sparen.

Vitamin C unterstützt das Immunsystem, idealer Weise aus Früchten und so naturnah wie möglich.
Lebensmittel mit einem besonders hohen Vitamin C Wert sind zum Beispiel Hagebutten, Guava oder die schwarze Johannisbeere wie auch Paprika, Brokkoli und Rosenkohl.

Gerade jetzt sind die wärmenden Drinks, die wir Ihnen in der Herbstzeit angeboten haben von Bedeutung. Weil die Grippewelle kursiert wiederholen wir diese nochmal an der Stelle:


Energy-Drink

Zutaten:
Eine Orange
frischen Ingwer
Honig und Preiselbeer-Marmelade

Pro 300 ml geschälten frischen Ingwer, mit dem Honig und den Peiselbeeren zerdrücken, mit heißem Wasser aufgießen und den Orangensaft dazu geben. Umrühren und schon trinkfertig.

Erkältung

Gewürzter heißer Apfelsaft

Zutaten:
Glühweingewürz
Zimtstangen und Sternanis
eventuell schwarzen Tee (eher entcoffeiniert)
Apfelsaft

Alles zusammen wird in einen Topf gegeben und zum köcheln gebracht.
Danach lassen Sie das Ganze ca 15 Minuten ziehen mit geschlossenem Deckel.

Nochmal kurz aufwärmen und er ist trinkfertig.

Sie können ihn auch mit etwas schwarzem Tee verdünnen, falls er Ihnen zu süss ist.

Lemon-Ginger-Tea

Zutaten:
Zitrone
frischen Ingwer
Süssungsmittel oder Honig (Honig hat eine wärmende Wirkung und Zucker eine Kühlende.
Ich persönlich bevorzuge eine Mischung aus etwas Zucker und Honig)

Für einen Liter Wasser brauchen Sie eine Zitrone und ca 5 Scheiben geschälten frischen Ingwer.
Kochen Sie das Wasser zusammen mit dem Ingwer, wenn es köchelt nehmen Sie den Topf vom Kochfeld und lassen alles zusammen ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen.

Danach geben Sie die Zitrone und den Honig nach Geschmack dazu.

Sie können es sofort trinken, oder den Tee in eine Thermoskanne geben. Achtung, lassen Sie hier dann nur eins bis zwei Scheiben Ingwer in der Flüssigkeit, denn der Ingwer wirkt nach und wird irgendwann richtig scharf.

Auf Ihr Wohl

Ihre Susanne Fertl