Ein Kuchenrezept für die Osterfeiertage: gesund und lecker!

Sie brauchen:

250g Karotten
350g Aprikose (ungesüßt, aus dem Glas)
2 Eier
2 EL Öl
150g Rohrohrzucker
220g Dinkelmehl
1/2 TL Natron
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 TL Zimt

60g feingehackte Mandeln

200g Frischkäse
80g Puderzucker


Zuerst einmal die Springform einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Karotten schälen und fein raspeln. Die Aprikosen aus dem Glas, gut abtropfen lassen und ebenfalls mit einem Messer fein hacken.
Nun die Eier schaumig rühren, das Öl und den Zucker unterrühren. Danach die Möhren und die Aprikosen hinzu geben.

In einer zweiten Schüssel, Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt mischen.
Nach und nach die Mischung in die Karotten-Aprikosen Mischung geben, damit ein homogener Teig entsteht.
Zum Schluss 30g der feingehackten Mandeln unterheben.

Den Teig einfach in die Springform geben, glatt streichen und ca. 40 min backen.

Während der Kuchen abkühlt, den Frischkäse mit dem Puderzucker glatt rühren (man kann auch einen kleinen Schuss Milch hinzu geben – so lässt es sich einfacher rühren).
Die fertige Creme auf den Kuchen geben und mit den restlichen Mandeln bestreuen.

Lassen Sie es sich schmecken…

Wir wünschen Ihnen Frohe Ostern und schöne Feiertage.